Warum Kakaoküste?

Die Kakaoküste erstreckt sich unterhalb, ca. 350 km südlich von Salvador, über eine ungefähre Länge von 250 km. Ab Itacare geht es in Richtung Ilheus , entlang an Olivenca bis hin nach Canavieiras. Entlang des gesamten Küstenstreifens wurde sehr erfolgreich Kakao angepflanzt. Ilheus gilt bis heute als Hauptstadt des Kakaos. Zur Zeiten der Kakaobarone reisten reicheFazendabesitzer zum Kakaohandel nach Ilheus und wohnten dort in wunderschöne vom Kolonialstil gezeichneten Stadthäuser. In Canavieiras ist das Historische Zentrum am Hafen beinahe komplett erhalten!

Schon damals wusste man, dass Kakao den Blutdruck senkt und das Herzinfarktrisiko drastisch senkt.


Wenn Sie die Kakaoküste entlang fahren, werden Ihnen die Aussichtspunkte kurz vor Ilheus für immer in Erinnerung bleiben. Es ist ein Blick der ganz besonderen Art. Absolut wunderschön.